Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Anglerparadies

Lamberger Teich

Gelegen in der kleinen Ortschaft Rosenau am Hengstpass in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel bietet der Lamberger Teich ein Angelvergnügen der besonderen Art und gilt als Geheimtipp unter passionierten Fischern!

 

Wir freuen uns über jedes Like auf Facebook!

 

 

 Schreiben Sie eine Mail!

lamberg@gmx.at

Fischen Sie da, wo "Petri Heil" keine leeren Worte sind, sondern ein Gruß unter Freunden!

Chronik

 

Der Lamberger Teich feiert bald sein 30-jähriges Bestehen! Im Jahr 1986 startete der Betreiber Reinhard Buresch in Eigeninitiative das Projekt, mietete einen Bagger und baute Teich und Hütte. Es bestand immer schon großes Interesse an der Fischerei und so erfüllte er sich den Traum vom eigenen Angelteich.

 

Lamberg ist der Hausname des land- und forstwirtschaftlichen Betriebes. Erstmals wurde dieser im Jahr 1111 urkundlich erwähnt. Es ist wahrscheinlich, dass dieser Begriff ursprünglich aus dem Slowenischen kommt und sich mit unserem Deutsch vermischt hat. "Lom" steht für Bruchstelle, Erdrutsch und aus der Bezeichnung “Laimberg auf den Letten”  lässt sich der Begriff Lehmberg ableiten. Aufgrund der geologischen Gegebenheiten wurde der Entschluss gefasst, den Teich auszuheben.

 

 

 

  • 1986: Entstehung eines 4.000m² großen Teiches und eines kleinern Aufzuchtteiches mit ca. 1.000

  • 1992: Erweiterung des größeren Teiches auf 1,6 ha und Erbauung einer Fischerhütte mit Ausschank
  • 2002: Erweiterung der Fischerhütte

  • 2003: Einstieg ins Gastgewerbe
  • 2008: Verpachtung der Jausenstation (der Gastbetrieb wurde 2015 eingestellt)
  • 2016: Gründung des Fischereivereins Lamberger